Gleitschirmfliegen lernen an der verschneiten Hochries

Und wieder ein neuer Paragliding Flugtag in Bayern. Heute Morgen habe ich mich mal wieder auf den Weg zur Flugschule Hochries gemacht. Gleitschirmfliegen für den Höhenflugkurs ist angesagt.

Gleitschirmfliegen in Bayern – Immer wieder für eine Überraschung gut!

Dort angekommen staunte ich nicht schlecht. In den letzten Tagen hatte es an der Hochries nochmal richtig geschneit. Obwohl in den letzten Wochen der Schnee so gut wie weg war, ist nun die Hochries wieder bis fast zur Talstation komplett in Schnee gehüllt.

Echt blöd, vorallem, weil der Start mit Schnee immer schwieriger ist und dann kommt auch noch der steile Ost Startplatz dazu! :/ Nun gut… erstmal rein in die Flugschule und einen Kaffee getrunken.

Zusammen mit den anderen Flugschülern wartete ich dann darauf, dass wir zusammen mit den Fluglehreren hochfahren durften.

Nach etwa einer Stunde fuhren wir dann endlich hoch zum Gipfel. Oben angekommen stand der Wind aus West an… puh… zumindest fällt schonmal der steile Ost Startplatz weg und wir machten uns auch gleich auf den Weg zum West Startplatz der Hochries.

Unbeschreiblicher Blick zum Wilden Kaiser

Auf dem Weg dorthin bekommt man ein gigantisches Panorama geboten. Der Blick geht in die Alpen, Richtung Zillertal und man sieht den Wilden Kaiser in all seiner Pracht. Und gerade weil es in den letzten Tagen geschneit hat, sieht alles noch viel schöner aus.

Der West Startplatz der Hochries ist wirklich angenehmer. Er ist hat eine Rampe für Gleitsegel Flieger, sowie genügend Platz für Paraglider. Hier können, neben der Startrampe, bis zu zwei Gleitschirme nebeneinander ausgelegt werden. Und ausserdem ist der Weststartplatz nicht so steil wie der Ost Startplatz der Hochries.

Am Startplatz angekommen habe ich dann gleich mein Equipment startklar gemacht und konnte dann auch schon als Erster in die Luft.

Danke an Gernot, der dieses Video von meinem Start gedreht hat und sich die Mühe gemacht hat, es nachträglich noch aufzubereiten.

Alles in allem ein recht ruhiger Flugtag. Keine Thermik, einfach nur gemütliches Abgleiten. Aber immerhin wieder ein paar Flüge mehr, die ich abhaken kann. Kann Gleitschirmfliegen in Bayern schöner sein? Wohl kaum!

Weiterführende Links:
Flugschule Hochries

0 Kommentare zu “Gleitschirmfliegen lernen an der verschneiten Hochries

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.