Paragliding Streckenflug

XC Weekend Fiesch – Tag 2

XC Weekend Fiesch Saastal Mattertal
Zweiter Tag XC Weekend Fiesch und es ging schon wieder früh los. Leider sollte der Tag einige Überentwicklungen mit sich bringen, trotzdem aber erfolgreich werden.

Leicht erschöpft in die Startlöcher

XC Weekend Fiesch – letzter Tag. Noch ziemlich erledigt vom Vortag bin ich morgens schon wieder kurz nach 6 Uhr aufgestanden um alles vorzubereiten. Am Nachmittag soll es Überentwicklungen und lokale Schauer im Bereich Jura und Berner Oberland geben. Es war abzuwarten, wie sich das entwickelt und wie groß der Einfluss hier im Fieschertal sein wird.

Ziel war es, an der Fiescheralp zu starten. Um 9.30 Uhr war die erste Bahn angeschrieben. Als ich kurz vor 9 Uhr an der Seilbahn war, stellt sich heraus, dass bereits um 9.10 Uhr die erste Bahn fährt. Sebastian und Maria kamen kurz nach 9 Uhr und somit ging es gleich mit der ersten Bahn hoch. Benjamin Becker ist auch mit an Bord und möchte seinen gigantischen 200er des Vortags überbieten.

Früher Start ab Kühboden

Am Kühboden angekommen ging es gleich los mit den Startvorbereitungen. An den Gipfeln der umliegenden Berge bildeten sich bereits die ersten Kumulus und so ging es für mich bereits um 10 Uhr in die Luft. Kurz vor mir ging Benjamin raus und zeigte an, dass es schon trägt.

XC Weekend Fiesch - Richtung Goms

Bis auf 3000m am Eggishorn ging es super soft und auch die erste Querung klappte gut. Der Weg bis zur Grimsel lief super. Für die Uhrzeit war ich richtig schnell unterwegs. Ich versuchte alle Gleitstrecken halb oder teilweise sogar vollständig beschleunigt zu fliegen, um dann hinten im Tal, über der Grimselstrasse gut Höhe zu machen und zu wenden.

Zurück nach Fiesch ging es nahezu nur im Gleitflug. Es hatte sich bereits eine tolle Wolkenstrasse gebildet und diese konnte ich super nutzen. Es waren ausser mir noch einige andere Piloten unterwegs und so konnte ich gut erkennen, wo  die beste Linie war.

Schon sehr früh Überentwicklungen im Berner Oberland und Sion

Der Blick ins Berner Oberland und Richtung Sion ließ jedoch erahnen, was dort abging. Bereits vor Mittag gab es dort riesige Wokentürme, die jedoch immer wieder in sich zusammen gefallen sind.

XC Weekend Fiesch Leukerbad

Je weiter ich Richtung Leukerbad kam, desto größer wuchs die Wolke im Westen an. Somit setzte ich den zweiten Turnpoint Höhe Leukerbad und querte dann noch Richtung Sastal. Da die Wolke im Westen dann jedoch einen riesigen Amboss ausgebildet hatte, entschied ich mich, meinen Flug zu beenden, auch wenn es erst 14.30 Uhr war und ich einige Streckenkilometer verschenken würde.

XC Weekend Fiesch Tag 2Flug im XContest

Schöner Abschluss des XC Weekend in Fiesch

Also nach knapp über 100km (flaches Dreieck) wieder in Bitsch gelandet. Wie sich im Laufe des Nachmittags zeigte, auch eine gute Entscheidung. Das Unwetter war in etwa einer Stunde später im Wallis angekommen, aber da war ich schon auf dem Furkapass.

Für diesen Tag alles richtig gemacht! Und überglücklich auf dem Weg nach Hause.

0 Kommentare zu “XC Weekend Fiesch – Tag 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.