XCSoar für Paraglider – XCSoar Lufträume und Heliports

XCSoar Lufträume Airfields Heliports Schweiz
Einer der großen Vorteile von XCSoar ist es, Lufträume sehr verständlich und transparent darzustellen. Damit dies aber auch korrekt funktioniert, muss man die Lufträume zunächst einrichten und aktivieren.

In den ersten vier Teilen der „XCSoar für Paraglider“ Reihe ging es zunächst darum, XCSoar auf einem Android Handy grundlegend einzurichten. Im Folgenden möchte ich nun weiter ins Detail gehen und alle nötigen XCSoar Lufträume einrichten.

Nach der Installation stellt XCSoar Lufträume bereits für die meisten Länder und Fluggebiete zur Verfügung. Mit nur wenigen Einstellungen kann man diese Luftraumdateien ganz einfach auf das Handy herunterladen und aktivieren. Obwohl diese Standard Lufträume in den meisten Ländern sehr gut passen, gibt es spezielle Vereinbarungen, die darin nicht enthalten sind. In diesem Fall möchte man eine individuelle Luftraumdatei verwenden oder zusätzliche Informationen hinzuladen.

Im folgenden Artikel zeige ich, wie man die XCSoar Lufträume aktivieren und zusätzliche Sonderregelungen anzeigen lassen kann.

Standard XCSoar Lufträume einrichten

Um zu den Luftraumeinstellungen zu kommen, klickt man zunächst doppelt auf den XCSoar Bildschirm. Über die Menüs „Konfig“, „System“ und „Standortdatei“ kommt man zum Screen, auf dem man „Lufträume“ und „Weitere Lufträume“ auswählen kann.

In einem ersten Schritt wollen wir die von XCSoar bereitgestellte Luftraumdatei für die Schweiz festlegen. Mit einem Klick auf „Lufträume“ und dann „Download“ gelangt man zu einer Übersicht aller Luftraum Dateien, die XCSoar bereitstellt. Wir wählen „Switzerland_Airspace.txt“ aus und laden sie herunter.

XCSoar Airspaces Menu 5

„Switzerland_Airspace.txt“ ist dann auch bereits im Feld „Lufträume“ eingetragen und kann verwendet werden.

XCSoar Airspaces Menu 6

XCSoar bietet für fast alle Regionen der Welt Luftraumkarten zum Download an. Diese Dateien umfassen die Standard Lufträume, trotzdem fehlen oft regionale Details und Sonderregelungn, wie zum Beispiel die Airfields (Segelflugplätze,…) und Heliports in der Schweiz.

Wie man diese erhalten und hinzufügen kann, zeige ich im nächsten Abschnitt.

Airfields & Heliports einrichten

Ab 1. Januar 2017 ist in der Schweiz eine neue Überflugregelung per VLK in Kraft getreten (siehe auch Neue Überflugregelung im schweizer Luftraum ). In der Standard Luftraum Datei, die man per XCSoar herunterladen kann, sind die Flugplätze und Heliports nicht enthalten. Man kann diese jedoch ganz leicht über die Seite airspace.XContest.org beziehen und mit den, im Folgenden, beschriebenen Schritten in XCSoar einrichten.

Wenn dich nur die schweizer Airfields und Heliports interessieren, kannst du die entsprechende Luftraumdatei direkt hier herunterladen (rechts Klick, speichern unter…) und mit Schritt 7 weitermachen.

>> DOWNLOAD Switzerland_Airports_Heliports_2017 <<

Schritt 1

Nach dem man die Startseite von airspace.XContest.org mit „Enter the Airspace Application“ quittiert hat, landet man auf folgender Kartenansicht.

XCSoar Xcontest Airspaces

Schritt 2

Mit dem Button „Add country“ (links unten) läd man die gewünschte Luftraumdatei in die Kartenansicht. In unserem Fall laden wir die Lufträume für „Switzerland“.
XCSoar Xcontest Add Country

Schritt 3

Nun werden alle Lufträume der Schweiz eingeblendet.

XCSoar Xcontest Airspaces Switzerland

Schritt 4

Uns interessieren jedoch nur die „Airfields/Heliports“. Deshalb deselektieren (klick auf das kleine Auge) wir nun alle anderen verfügbaren Lufträume und lassen nur die „Airfields/Heliports“ stehen.

XCSoar XContest Airfields Heliports

Schritt 5

Nun werden in der Karte nur noch die „Airfields/Heliports“ der Schweiz angezeigt. Diese Informationen wollen wir in Schritt 6 exportieren.

XCSoar Xcontest Airfields Heliports Karte

 

Schritt 6

Durch einen Klick auf „Export“ (rechts unten) startet der Download der Luftrauminfos,

XCSoar XContest Airspaces Exportanschließend legt man die Luftraumdatei direkt im XCSoar Verzeichnis auf dem Handy ab.

XCSoar Datenverzeichnis auf Android Handys: /storage/emulated/0/XCSoarData

Schritt 7

In diesem Schritt wählen wir für das Feld „Weitere Lufträume“ die zuvor abgespeicherte Luftraumdatei aus und bestätigen diese Eingabe mit „Schließen“ (rechts unten).

XCSoar Airspaces Menu 7Wenn man nun auf den Hauptscreen von XCSoar zurück wechselt, werden neben den Standard Lufträumen der Schweiz, auch die Airfields und Heliports angezeigt.

XCSoar Airspaces Airports Heliports

Zudem sind auch die relevanten Detailinformationen der zusätzlichen Lufträumen abrufbar.

XCSoar Airspaces Airports Heliports InfoMit den Standard Lufträumen und der Möglichkeit weitere (kleine) Lufträume und Sonderregelungen in XCSoar zu integrieren, hat man die meisten Bedürfnisse für das Streckenfliegen mit dem Gleitschirm bereits abgedeckt. Wie man zudem noch weitere Details, wie beispielsweise Thermik Informationen anzeigen lassen kann, möchte ich in einem der nächsten Artikel zeigen.

1 Kommentar zu “XCSoar für Paraglider – XCSoar Lufträume und Heliports

  1. Philipp Duvall

    Guter Bericht, vielleicht noch um das hier zu ergänzen: http://lu-glidz.blogspot.ch/2016/08/aus-kabeln-werden-luftraume.html Damit werden Kabel und andere Hindernisse sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.